Nun ist es wieder 3:00 Uhr…

Das kommt davon, wenn man sich zu viel vornimmt. Zum einen wollen Faust und ich effektiv an unserem Tape arbeiten, aber ich muss mich nebenbei auch noch um das anstehende MAIN-EVENT in Brake kümmern. Somit verschlingt die „3sT wird 3 Jahre-Jam“ Unmengen an Kraft und Zeit. Da ich momentan das Gefühl habe, dass es mit ihr nur sehr schleppend voran geht, versuche ich mich jede freie Minute reinzuhängen und weltbewegendes zu leisten. Aber heute habe ich gemerkt wie dabei langsam alles andere drauf geht. Stress mit der Frau, totale Zeitverpeilung und man fühlt sich schon wie eine Nachteule…

Ich hoffe der ganze Aufwand lohnt sich und am Ende kann ich glücklich über die Leistungen sein…

—>Flyer !<—

Advertisements