cover
Bis das Video zu „Beweis 2 (Mamut RMX)“ von Savas rauskam, habe ich noch nie etwas von Laas Unltd. gehört. Schon da merkte man, dass der Junge durch lustige arrogante Lines, die total on-point sind, überzeugen kann. Als ich mir dann sein neues Album anhörte musste ich erstmal schlucken, denn auf dem ersten Blick (Hör) ist es etwas gewöhnungsbedürftig, aber mit der Zeit hab ich richtig Gefallen daran gefunden. Das Album ist schwer zu beschreiben, da es sich von dem was man kennt sehr unterscheidet. Ich finde hier merkt man noch dass dieser Junge fresh und kein Major-Artist ist und dadurch macht es gleich doppelt Spaß zu hören. Lustige Vergleiche, sitzende Punches, nachvollziehbare Stories und sehr gut ausgewählte Beats machen den Kuchen erst richtig rund. So berichtet Laasen z.B. über seine Zeit als Telefonist bei Infoline und nimmt die ganze Branche im Track „Telefongangster“ aufs Korn. Weiterhin können „Frau David“ (eine Outcast Hommage, wo die Freundin kein Bock mehr aufs Rapperleben hat), „Der Whackste Tag meines Lebens“, „Von A bis Z“, „Shopping Opfer“ und „Girl you know its true“ sehr überzeugen und machen das Album zur Pflicht. Einigen sollte bestimmt auch „Wir kenn dich nicht Reloaded“ bekannt sein auf dem einige Größen wie Savas, Banjo, Franky Kubrick, Maeckes und Plan B den Hamburger unterstützen.

Für mich zur Zeit absolutes Pflichtprogramm deswegen:  ***** *** (8 von 10 Sternen)

Advertisements