Freitag sollte es endlich soweit sein….
Locke und ich haben uns in das Auto meines Daddy’s gesetzt und sind zum Cinemaxx gedüst…. Grund ? Wir hatten eine Box voller Gutscheine und Langeweile…

Natürlich habe ich strategisch gedacht, da wir uns vorher nicht zwischen X-Men Origins: Wolverine und Illuminati entscheiden konnten. Da aber eine Karte für Illuminati sonst 9€ gekostet hätte haben wir den Film gewählt und sind umsonst reingekommen.

illuminati_plakat

Wenn man schonmal Sakrileg geguckt hat (lief übrigens Sonntag auf PRO 7), weiß man worauf man sich einläßt… einen sehr spannenden Thriller mit vielen kniffeligen Rätseln und einen dezenten Hauch von Action…. Und so und nicht anders war auch Illuminati.

Diesmal agiert Robert Langdon (Tom Hanks) nicht gegen die Kirche, sondern muss den Weg der Erleuchtung finden um Papstanwärter vor dem Tod zu retten. Der Weg der Erleuchtung ist in diesem Fall die Route auf der Etappenweise die Anwärter umgebracht werden sollen und an dessem Ende sich ein höchst explosiver Gegenstand befindet, der den ganzen Vatikan und halb Rom dem Erdboden gleich machen würde

Wie ich finde eine Gute „Fortsetzung“, denn Tom Hanks glänzt wieder auf ganzer Rolle und ein ebenso guter Ewan McGregor verleiht dem Film die gewisse Proffessionalität zu einer sehr guten Romanverfilmung….

Daher von mir: ***** ** (7 von 10 Sternen)

Advertisements