Ich war am Samstag mit meinem Bruder + Frau und Locke in Bremen an der Waterfront… (Dazu nachher mehr), aber unser eigentliches Ziel war wiedermal das Cinespace Kino. Diesmal wollten wir uns den neuen Ice Age Teil antun und gleichmal die 3D Funktionalität des neuen 3DIG Kinos testen….

76088_aa

Vorweg gesagt, dieser Film bekommt von mir: ***** ***** ***** ** (17 von 10 Sternen) !!!!   Wie das zusammenkommt erkläre ich auch später…..

In diesem Teil erfahren wir, dass Manni und Elli ein Paar sind und ein Baby bekommen werden. Manni gibt sich als werdender Vater alle Mühe, seinem Kind einen ordentlichen Spielplatz zu basteln. Währenddessen erkennt Diego, dass er nicht mehr fit genug ist (für mich sah das mehr nach Problemen mit der Pumpe aus, aber naja). Sid wird von dem werdenden Vater Manni kaum noch beachtet, sodass er sich auf dem Weg macht eine eigene Familie zu finden. Er trifft auf 3 Eier, die er zu seiner neuen Familie macht. Als aus den Eiern schließlich Dinosaurier schlüpfen und diese beim Spielen mit Sid den Spielplatz von Manni zerstören, taucht schließlich die richtige Mutter der drei Dinos auf. Ohne zu zögern schnappt sie sich ihre Jungen und entführt Sid gleich mit. Die Freunde müssen sich also aufmachen um Sid zu retten und begeben sich auf ein grandioses Abenteuer….

Währenddessen bahnt sich bei Scrat eine Romanze an….

scrat2

Warum habe ich diesen Film so überbewertet ?

An sich bekommt der Film an sich von mir 10 von 10 Punkten, da dieser Teil eindeutig der beste der Reihe ist. Die konsequenten Gags treffen genau das Zwerchfell, sodass man ständig im Kino am losprusten. Außerdem ist die Story sehr gut gemacht, da die Charaktere diesmal wieder sehr nachvollziehbar in ihre üblichen Charakterzüge verfallen, wobei ich finde das Diego dabei etwas zu kurz kommt. Die Synchronisation mit Otto als Sid ist auch wieder ein absolutes Sahnehäubchen. Sid als Teil einer Patchworkfamilie sagt schon einfach alles 😀

Aber warum diese 7 Extra Punkte ?  3D……..

Endlich war es mir möglich, einen 3D-Film auf der 600 m² Leinwand zu sehen und mir blieb der Atem stehen. Sowas geiles habe ich noch nie in einem Kino gesehen. Kino dass man fast anfassen kann, denn die 3D Qualität ist dank der Digitalisierung einfach atemberaubend. Okay man sieht zwar mit den riesen 3D-Brillen aus wie Ray Charles, aber im Dunklen sieht einen ja eh niemand. (Bei Locke war dieser Look übrigens besonders schräg :D). Außerdem wird dieses Kino womöglich bald zu meinem Lieblingskino, da es bei diesen Außentemperaturen extrem gut klimatisiert war.

Nochmal: ***** ***** ***** ** (17 von 10 Sternen)

Advertisements