kkkk

Für viele von euch ist ja heute ein weniger erfreulicher Tag, da die Schule wieder los geht. 6 Wochen durftet ihr nichts tun…

Für mich war heute der erste Tag seit langem, wo ich sagen konnte, nun ist aber auch echt alles in Butter….

Wie vielleicht Einige ja schon mitbekommen haben, durfte ich schon am 01.07. meine Lehre als „Bürokaufmann“ beginnen. Der Grund dafür ist, dass ich schon während meines Vorstellungsgesprächs gefragt wurde, ob ich in den Sommerferien nicht Lust hätte, für meinen jetztigen Ausbildungsbetrieb zu arbeiten. Da ich lange genug Ferien hatte (1 Jahr um genau zu sein) war das natürlich eine willkommende Gelegenheit (Ich war in diesem Jahr aber schon Arbeiten, aber nur 2 Tage die Woche)…

Wie es das Schicksal dann so wollte, wurde mir dann schon nach 2 Wochen im Betrieb gesagt, dass ich weitaus mehr als einen Positiven Eindruck mache und ob ich mir nicht doch lieber einen anderen Ausbildungsberuf gewünscht hätte…. und so nahm alles seinen Lauf.

Heute kann ich sagen, dass ich anstatt „Bürokaufmann“ den tollen Beruf „Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung“ lernen darf. Der Antrag auf Änderung des Ausbildungsvertrages ist rausgegangen…. ich bin nun an der richtigen Berufsschule, mit vielen netten Menschen die ich kenne…. Möglichkeiten nach der Ausbildung im nahe gelegenen Elsfleth zu studieren… besser hätte es nicht laufen können….

Überpünktlichkeit, die wohl mein Leben gerettet hat 🙂

All dieses verdanke ich hauptsächlich der liebsten Vorgesetzten der Welt…. Frau W. 🙂

Advertisements