Am letzten Kino-Donnerstag waren mein bester Kumpel und ich mal wieder im Cinemaxx und wollten uns eigentlich „Paranormal Activity“ angucken, haben uns dann aber schließlich für den neuen Thriller mit Jamie Foxx und Gerald Buttler (der Kerl aus 300) entschieden.

Zu Beginn des Films wird die Famile des Clyde Shelton in ihrer Wohnung überfallen und erbarmungslos ermordet, nur er selber überlebt und muss den Verlust seiner Frau und der kleinen Tochter verkraften. Als daraufhin der eiskalte Mörder auch noch einen Deal mit dem Anwalt des Familenvaters macht und somit der Hinrichtung entgeht, schnappt sich Clyde zehn Jahre später diesen und richtet ihn hin, ohne dabei mit der Wimper zu zucken. Aber das ist nur der Anfang, denn alle Beteiligten an dem ungerechten Gerichtsfall sollen dran glauben…

Das Jamie Foxx und Gerald Buttler gute Schauspieler sind, konnten sie schon in unzähligen Filmen unter Beweis stellen, somit war es zu erwarten, dass auch dieser Film eine solide Leistung beider beinhalten wird. Die Charaktäre sind glaubwürdig und bringen zusammen mit der guten Geschichte die Spannung auf Hochtouren. Das eine gewisse Prise Action dazu kommt, tut dem Film richtig gut. Im Ganzen ein sehr spannender Thriller, für den einfachen Kinoabend…

 

 

Dafür gibt es 7,5/10 Proviehsterne !

Advertisements